Zell an der Mosel mit Turm

Zell (Mosel) ist einer der bekanntesten Ferienorte an der Mosel und liegt an einem der schönsten Flussabschnitte zwischen Cochem und Traben-Trarbach. In dem reizvollen Städtchen lässt sich ein unbeschwerter Urlaub verbringen. In dem staatlich anerkannten Ferienort mit seinen etwa 4.500 Einwohnern gibt es zahlreiche Unterkünfte. Ganz nach persönlichem Geschmack finden Sie in Zell (Mosel) ihr bevorzugtes Hotel, eine familiäre Pension oder eine liebevoll eingerichtete Ferienwohnung.
 

Zell - Ein tolles Reiseziel

In Zell spielen sowohl der Weinanbau als auch der Tourismus eine tragende Rolle. Der Ferienort liegt im mittleren Abschnitt der Mosel an einer besonders markanten Flussschleife. Der tief im Tal liegende Fluss trennt Eifel und Hunsrück voneinander. Die Hänge rund um Zell an der Mosel werden von Weinbergen dominiert. Mit einer Rebfläche von rund 330 Hektar hat lediglich die Gemeinde Piesport eine noch größere Weinanbaufläche an der Mosel vorzuweisen.Zeller Aussicht Besonders bekannt ist die "Zeller Schwarze Katz" und hat die Stadt in aller Welt bekannt gemacht. Rund um Zell wird vor allem Riesling angebaut. Bei zahlreichen Winzern können die selbst erzeugten Weine natürlich auch bei einer Weinprobe verkostet werden. Von Ihrer Unterkunft in der Stadt, sei es nun Hotel, Pension oder Ferienwohnung, sind auch zahlreiche Weinstuben und Straußwirtschaften bequem zu Fuß erreichbar. So können Sie auch mal ein Gläschen Wein mehr probieren.

Zell begeistert mit einer fantastischen Umgebung

Ein Urlaub an der Mosel ist zu allen Jahreszeiten ein Erlebnis und als Standort ist das Städtchen Zell (Mosel) wie geschaffen, bieten sich den Gästen vielfältige Möglichkeiten, die teils unberührte Natur dieses Landstrichs zu erkunden. Rund um das Weinstädtchen gibt es zahlreiche Wandermöglichkeiten auf gut markierten Wegen.Sie führen durch die Weinberge, die prächtigen Wälder und entlang kleiner Bäche. Etwas Mut verlangt "Collis Steilpfad, ein Klettersteig, welcher vom "Schwarze Katz"-Brunnen hinauf zum Collis-Turm führt. Vom weithin sichtbaren Turm werden Sie eine fantastische Aussicht auf das Tal der Mosel genießen. Entlang der Mosel können Sie natürlich herrlich radeln und aufgrund seiner zentralen Lage ist Zell ein interessanter Standort.Wandern in Zell Die Beherbergungsbetriebe vom Hotel über die Pension bis hin zur Ferienwohnung haben sich vielfach auf Radreisende eingestellt. Falls Sie mit Tourenrad unterwegs sind, empfiehlt sich die Tour "Rund um die Marienburg". Für die "Zwei Täler-Fahrt" oder die "Zeller Schwarze Katz Tour" ist eher ein Mountainbike zu empfehlen. Welches aber vorort angemietet werden kann.

 

Tolle Ausflugsziele und zahlreiche Feste

Von Zell an der Mosel sind interessante Ausflugsziele gut zu erreichen. Selbst Trier mit seinen zahlreichen römischen Hinterlassenschaften oder Koblenz an der Mündung der Mosel in den Rhein sind nur eine Stunde mit dem Auto entfernt. In der näheren Umgebung sind es vor allem die Reichsburg in Cochem, das malerische Traben-Trarbach und der Calmont, der steilste Weinberg der Welt in der Nähe von Bremm. Nicht unerwähnt sollten die zahlreichen Feste bleiben, welche in Zell (Mosel) und seinen Stadtteilen im Verlauf des Jahres stattfinden. Weinfest Zell MoselEines der ersten Weinfeste an der Mosel ist das Weinfest der Zeller Schwarze Katz. Es findet immer am letzten Juniwochenende statt. Auch das Keltische Weingelage in Zell-Kaimt Ende Juli, das Römerstraßenfest Mitte August oder die Adventsmärkte am 1. und 2. Adventswochenende locken zahlreiche Besucher nach Zell. Da sollten Sie ihre Unterkunft, ob Hotel, Pension oder Ferienwohnung rechtzeitig buchen.

Zell ist für ein paar abwechslungsreiche und erholsame Tage ein sehr interessantes Ziel. Das Angebot an Unterkünften ist groß und Sie werden mit Sicherheit die geeignete Unterkunft ganz nach Ihren Vorstellungen finden.

Hier können Sie Ihre Bilder hochladen.



Kommentar schreiben


Kommentare von unseren Lesern (1)


04:58
2016-05-28

Matee

by Matee from y2W63UFq

Eu particularmente achei que Lewis brilhou muito mais que o Alonso, ok ele veio lá de trás, mas pilotando o que e contra quem?E quando chegou no pelotão da frente parecia o quinze de piracicaba jogando na Vila Belmiro contra o Santos, só se defendia.Já o Lewis fez de tudo. Até parar de chover.Foi um corridaço.Para o creclndiae:Estaria sentindo o peso do favoritismo a Red Bull e Vettel?

Ausflugsziele ganz in der Nähe